Pressemitteilungen des Festivals


Hommage à Bach

Matthias Hofs (Trompete), Christian Schmitt (Orgel), Tatjana Ruhland (Flöte)

Samstag, 29. September, 20 Uhr, Kirche St. Michael Cochem und

Sonntag, 30. September, 17 Uhr, Kirche St. Nikolaus Konz

 

Johann Sebastian Bach hat Generationen von Musikern geprägt. Aber auch der große Barockmeister ließ sich beeinflussen, und zwar von keinem geringeren als dem venezianischen Komponisten und Violinisten Antonio Vivaldi. Die drei hochklassigen Solisten Matthias Höfs (Trompete), Christian Schmitt (Orgel) und Tatjana Ruhland (Flöte) beweisen dies eindrucksvoll an gleich zwei Terminen: Am Samstag, 29. September, 20 Uhr, Kirche St. Michael Cochem und am Sonntag, 30. September, 17 Uhr, Kirche St. Nikolaus Konz konzertieren sie auf Einladung des Mosel Musikfestivals. Sie spielen Bachs Partita für Flöte solo in a-Moll und stellen den einzelnen Tänzen jeweils eine Bearbeitung von Vivaldi oder Franz Liszt gegenüber. Bachs letzter Tanz, die schnelle Bourée (Triosonate in G-Dur für Flöte, Basso continuo und Violine - bearbeitet für Trompete) hat Wissenschaftlern Rätsel aufgegeben. Die Authentizität dieser Sonate wurde immer wieder angezweifelt. Doch gehen neueste Forschungen davon aus, dass es sich um ein originales Bachwerk handelt. Trompeter Matthias Höfs wird bereits mit 18 Jahren Solotrompeter des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. Gleichzeitig wird er Mitglied des Bläserensembles German Brass, mit dem er weltweit erfolgreich ist.  Echo-Preisträger Christian Schmitt ist einer der virtuosesten Konzertorganisten seiner Generation und weltweit gefragt. 2017 musizierte er mit Kent Nagano in der Hamburger Elbphilharmonie. Seine Aufnahme der Widor-Orgelsinfonien erhielt den Echo-Klassik 2013. Seit ihrem Debüt in der Carnegie Hall, New York, zählt Tatjana Ruhland zu den profiliertesten Flötistinnen. Die Presse beschreibt sie als Paganini auf der Flöte. Seit 2000 ist sie Soloflötistin des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR, seit 2009 unterrichtet sie eine Flötenklasse an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Als Jurorin wird sie für Internationale Wettwerbe in Deutschland und Japan eingeladen.

 

Karten für das Mosel Musikfestival auf www.moselmusikfestival.de oder in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen.  

Pressefotos zum Herunterladen finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.moselmusikfestival.de/pressematerial/2018/konzerte

 

Weitere Informationen unter: www.moselmusikfestival.de 

 

Mosel Musikfestival gem. Veranstaltungsgesellschaft mbH, Im Kurpark, D 54470 Bernkastel-Kues

Pressestelle: Verona Kerl, v.kerl@moselmusikfestival.de


Download
Pressetext als PDF
PM 0929-30 Hommage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.7 KB
Download
Pressefoto Matthias Höfs
© Künstler
MatthiasHoefs.jpg
JPG Bild 1.3 MB
Download
Pressefoto Christian Schmitt
© Uwe Arens
_MG_6815a.jpg
JPG Bild 3.5 MB
Download
Pressefoto Tatjana Ruhland
© Marco Borggreve
Tatjana_Ruhland021.jpg
JPG Bild 597.9 KB